Kasumi Otsuka

Nach unten

Kasumi Otsuka

Beitrag von Kasumi Otsuka am Sa März 03, 2012 10:36 am

*** Persönliche Daten ***

Name: Otsuka
Vorname: Kasumi
Spitzname: -
Alter: 19
Geburtstag: 18. April
Rasse: Mensch
Fraktion: Gruppenlos


*** Charakterbeschreibung: Aussehen ***

Bild::
Spoiler:
ihr wirkliches Aussehen:

durch ihre Fähigkeit mögliches Aussehen:

Aussehen::
Kasumi hat hüftlange, silbergraue Haare und leuchtende, hellblaue Augen, welche im Kontrast zu ihrer Haarfarbe stehen. Sie ist nicht gerade klein und fällt daher schon mal auch auf. Nicht, dass sie riesig ist, doch man kann Kasumi ruhig zu den grösseren Frauen zählen. Ihr recht zierlicher Körper betont diese Tatsache nur noch.
Ausserdem trägt sie immer ein Halsband mit einem silbernen Anstecker am Hals. Ihr Kleidungsstil ist nichts Besonderes. Kasumi kleidet sich wie eine gewöhnliche junge Dame in ihrem Alter. Das einzige charakteristische Merkmal an ihrem Kleidungsstil ist die Tatsache, dass sie oft und gerne ihre Schultern trägt. Kasumi würde jedoch niemals all zu aufreizende Oberteile anziehen. Sie hat sich da eine eigene Grenze gesetzt, welche sie versucht, niemals zu überschreiten.
Bei ihren Haaren hingegen gibt sie sich Mühe und läuft praktisch jeden Tag mit einer anderen Frisur herum.
Wirken auf Andere:: gross, zierlich, freundlich (weil sie viel lächelt)
Größe:: 185cm
Gewicht:: 69kg
Besondere Merkmale:: Halsband


*** Charakterbeschreibung: Persönlichkeit ***

Persönlichkeit:: Kasumi ist eine äusserst ängstliche Person, welche ihre grossen Ängste jedoch nie zur Schau stellen würde. Trotzdem ist sie immer äusserst vorsichtig und meidet alles, was mit der UNION zu tun hat. Ihr Aufenthalt als Versuchsobjekt dort hat schlimme Erinnerungen und beinahe ein Trauma bei ihr hinterlassen. Deshalb lebt Kasumi immer in Angst vor der UNION. Obwohl Kasumi selbst nicht gerne leidet, hintergeht oder fügt sie anderen Lebewesen schon mal schamlos Schmerzen zu, wenn dies ihren eigenen Kopf rettet. Es ist nicht so, als hätte sie Spass am Leiden von anderen, aber Kasumi ist ein richtiger Egoist und man kann daher in Gefahrensituationen oft nicht auf sie zählen. Es passiert nicht selten, dass sie die Seiten wechselt. Überhaupt gibt sich Kasumi immer mit den Leuten ab, die ihr gerade am symphatischsten und sichersten vorkommen. Da spielt es keine Rolle, ob sie ihre vorherigen Begleiter Freunde genannt hat. Kasumi ist sowieso dank ihren Ängsten eine recht skeptische Frau, die zwar oft vorspielt, dass sie einen mag und einem vertraut, in Wirklichkeit jedoch nur die erstbeste Möglichkeit zur Flucht sucht.
Einzig und allein bei Leuten, die ihr wirklich wichtig sind, tadelt sie sich selbst, wenn sie diese in Stich lässt. Doch oft ist Kasumis Angst zu gross und sie haut ab.
Wenn Kasumi mal nicht Angst hat, erscheint sie einem als eine gütige und nette Person, die alles hergeben würde. Tatsächlich ist sie bei ihren zahlreichen Nebenjobs (sie geht teilweise zur Schule) meistens beliebt und eine unverzichtbare Arbeiterin. Schade nur, dass sich dies bei Gefahr so schnell ändern kann. Ausserdem ist sie fast immer auf ihren eigenen Vorteil fixiert, eine weiteres negatives Verhaltensmerkmal, welches dank ihres grossen Egoismus zustande gekommen ist.
Wirken auf Andere:: nett, freundlich, hilfsbereit

Stärken::
Eine von Kasumis grössten Stärken ist wohl ihr unscheinbarer Auftritt. Sie erweckt schnell den Eindruck eines schwachen, hilflosen Mädchens, welches Schutz braucht. Das kommt ihr auch oft zugute und sie wird manchmal auch beschützt. Für sie eine gute Sache und Grund, nicht weglaufen zu müssen.
Ausserdem kann man zu ihren Stärken auch noch ihre Fähigkeit, die sie als Versuchskaninchen erworben hat, zählen. Ihre Fähigkeit ist wohl auch der Grund, warum sie immer noch lebt.
Auch wenn es oft nicht gut ist, dass sie so skeptisch ist, so ist sie dank ihrer Vorsicht auch oft üblen Machenschaften entgangen.
Schwächen::
Kasumis grösste Schwäche ist wohl ihr eigenes Ego und ihre Ängste. Sie hat damit schon etlichezwischenmenschliche Beziehungen; manche enger, manche oberflächlicher; zerstört. Zudem kann man genau deswegen nicht auf sie zählen, was auch nicht gerade schön ist.
Eine weitere Schwäche von Kasumi ist es wohl, dass sie ihre Fähigkeit, welche grosse Ausbaumöglichkeiten hätte, nur sehr begrenzt nutzen kann. Dafür trainiert sie einfach zu wenig und eine Mitgliedschaft bei der U.P.M könnte ihr auch nicht schaden.
Ausserdem scheint sie sprichwörtlich vom Pech verfolgt zu werden und gerät ständig in brenzlige Situationen. Eine Tatsache, die ihr bewusst ist und sie nur noch mehr verängstigt. Vielleicht bildet sie sich dies aber auch nur ein...
Kasumi hat noch eine weitere Schwäche, die man ihr auf dem ersten Blick gar nicht zutrauen würde. Es ist so, dass sie keine gute Selbstbeherrschung besitzt und daher auch mal so richtig ausrasten kann. Dies geschieht meistens, wenn sie vor lauter Verzweiflung keinen Fluchtweg sieht. Obwohl sie lieber flüchten würde, sorgen ihre provokanten Worte und Tonfall oft für das Gegenteil.

Vorlieben::
-sichere Orte
-ihre eigene Sicherheit
-Leute, die nicht lange Fragen stellen
-ihre Haare
Abneigungen::
-Leute, die das Bedürfnis haben, sie belästigen zu müssen
-alles, was ihre Haare schmutzig macht
-wenn man auf ihren schlechten Gesang hinweist
-alle Personen, die irgendwas mit der UNION zu tun haben oder gar zur UNION gehören

Intelligenz: normal
Kraft: schwach
Geschwindigkeit: hoch
Kontrolle: mässig


*** Lebenslauf / Ziele ***

Lebenslauf::
Kasumi fiel bereits als kleines Baby wegen ihren blauen Augen auf. Dass sie wegen diesen später soviel Leid erfahren würde, dachte bis dahin niemand. Ihre Verwandten waren stolz auf das immerlächelnde Baby, doch ihre Eltern waren nicht sonderlich begeistert auf das eigentlich unerwartete Kind. Augen hin oder her. So kam es, dass ihre Eltern Kasumi , als sie gerade in die Vorschule ging, ohne schlechtes Gewissen an die UNION verkauften. Sie wurde nicht direkt abgeholt und konnte daher noch ein paar Tage bei den anderen Kindern in ihrer Klasse verbringen. Man meinte, dass würde bei ihrer Entwicklung helfen, doch ihre Eltern wussten nicht einmal, was sie ihr da antaten. Sie wollten das kleine Mädchen einfach loswerden und fanden, dass es ihm bei der UNION gut gehen würde. Leider wurde Kasumi bereits bei den Kindern misshandelt, weil diese auf ihre blauen Augen, die sie selbst gar nicht so besonderst fand, eifersüchtig waren. Kasumi fing an, ihre Augen zu hassen und ihre Haare zu lieben. Nach einigen für sie nicht gerade angenehmen Tagen in der Vorschule, wurde sie von Männern in Schwarz abgeholt. Aus purer Angst wehrte sie sich nicht einmal. Ihre Eltern sahen dabei zu und Kasumi hatte bis heute nicht vergessen, wie dämlich ihr Vater dabei gegrinst hatte. Ob ihre Verwandten dabei einverstanden gewesen waren, wusste sie nicht und es spielte auch keine Rolle mehr. Kasumi war einfach nur glücklich, endlich weg von den Menschen zu sein, welche sie sowieso nicht mochten.
Erst nach den ersten Experimenten bemerkte sie, dass es zu Hause doch um einiges schöner war. So verbittere sie ein wenig und liess die Qualen über sich ergehen. Am liebsten hatte sie das Medikamenteschlucken. Obwohl ihre Angst vor den Wirkungen gross war, fand sie es am wenigsten grausam.
Kasumi konnte nach einer Weile ins UNIVERSE reisen, doch verschwieg sie diese Tatsache ihren Peinigern. Auch, dass sich langsam eine Fähigkeit bei ihr bildete, jagte ihr Angst ein und daher schwieg sie darüber. Als ein paar Leidensgenossen einen Fluchtversuch starteten, half sie ihnen mit. Diese erzählten ihr auch von der U.P.M und dass sie da unbedingt mitmachen müsste. Das war auch die Bedingung, dass man ihr raushelfen würde. Kasumi willigte nur ein, um ihrer Folterkammer endlich entkommen zu können. Tatsächlich gelang es ihrer Gruppe irgendwie, zu flüchten. Leider wurden sie von da an gejagt und man kannte ihre Gesichter. Als ihre "Freunde" schliefen, verwandelte sich Kasumi mit Hilfe ihrer Fähigkeit eines Nachts in einen blauhaarigen Jungen. Anschliessend haute sie ab und schwor sich, sich niemals mehr zurückzuverwandeln, damit man sie für immer und ewig in Ruhe lassen würde. Dass sie nun männlich war, störte sie jedoch, da sie in zahlreiche Prügeleien verwickelt wurde. Ausserdem kam sie sich reichlich dümmer vor, wenn sie in dieser Gestalt herumlief, doch dafür schien ihre Kraft als Junge grösser zu sein. Ausserdem war sie mindestens zwanzig Zentimeter geschrumpft, ein positiver Aspekt für Kasumi, da sie so weniger auffallen würde.
Kasumi untersuchte ihre Fähigkeit selbst und mischte sich einfach unter die anderen Menschen. Sie entdeckte, dass sie ihre Augenfarbe nicht ändern konnte. Vielleicht war dies auch deswegen, weil sie ihre Augen so sehr hasste. Obwohl sie sich Mühe gab, ihre Augen nicht mehr zu hassen, wuchs ihr Hass bei jedem Misserfolg nur noch mehr. Einmal wurde sie bei einer Verwandlung beinahe erwischt und schwor sich deshalb abermals, sich nie mehr zu verwandeln. So lebte Kasumi fortan als Junge mit dem Namen Zack. Da sie sich auch als Junge wieder in der Schule einschrieb, musste sie sich noch einen Nachnamen ausdenken und nannte sich einfach nochmals Otsuka. Es dauerte zwar eine Weile, doch Kasumi gewöhnte sich an ihren neuen Körper und ihr neues Ich, weil sie sich aus Angst nicht mehr zurückverwandeln wollte. Trotzdem wusste sie, dass einiges anders war und sie meinte damit nicht nur die plötzlich fast gänzlich fehlende Intelligenz. Es kam wie es kommen musste. Kasumi verliebte sich in ihrer Jungengestalt in ein Mädchen aus ihrer Parallelklasse! Das wurde ihr so unheimlich, dass sie zu Hause an einer neuen Verwandlung feilte. Durch ihre Angst und ihren Willen getrieben, schaffte sie es tatsächlich, sich in eine weitere weibliche Person zu verwandeln. Dabei hatte sie dieselbe Haarfarbe wie das Mädchen, dass sie zuvor noch geliebt hatte: scharlachrot. Doch die Schmetterlinge im Bauch blieben von da an wie erwatet aus. Einzig und allein die hellblaue Augenfarbe des Mädchens erinnerten noch an Zack. Ausserdem war ihr Körperbau ein wenig anders als es ihrem eigentlichen Körper entsprach. Sie war viel weniger zierlich und hatte halt mehr Rundungen. Trotzdem fand Kasumi dies besser als in ein Mädchen verknallt zu sein. Ihre Fähigkeit wurde ihr immer unheimlicher, doch sie hatte sich bisher noch nicht getraut, jemandem von ihrem Geheimnis zu erzählen. Kasumi hatte bisher bloss herausgefunden, dass ihre Fähigkeit etwas mit ihrer Fantasie zu tun hatte und daher konnten einige ihrer Verwandlungen eben auch ein wenig den Personen aus ihrem echten Leben ähneln. Sie trainierte jedoch nicht und es blieb daher vorerst bei zwei verschiedenen Körpern.
Zudem fand Kasumi ihre Fähigkeit furchteinflössend, traute sich jedoch nicht, in ihrer wahren Gestalt herum zu laufen. So sah man siehäufig als junge Dame mit scharlachrotem Haar herumstolzieren, da sie sich in diesem Körper aus ihr unerklärlichen Gründen richtig selbstbewusst fühlt. Einzig und allein die Grösse und ihre Augenfarbe störten sie an diesem Körper. Kasumi war nur ein paar wenige Zentimeter kleiner, als sie es in Wirklichkeit war und daher fiel sie wieder ein wenig mehr auf. Ausserdem blieb auch ihre neuerdings arrogante Art nicht unentdeckt. Es war, als würde sich eben nicht nur ihr Äusseres verändern. Der Punkt, welcher Kasumi so einschüchterte.
Momentan lebt sie einfach in den Tag hinein und hofft, dass all das endlich ein Ende finden würde. In die Schule geht sie immer noch als Zack, weil sie sich in ihrer neuen Gestalt nicht wieder neuanmelden wollte. Dass sie das andere Mädchen nur als Junge liebte, beruhigte sie doch ungemein. Ausserdem fand Kasumi auch heraus, dass es eher ein schwärmen war, aber als Junge war sie wohl einfach zu doof dafür, das richtig zu peilen.
Ziele:: Kasumi lebt einfach in den Tag hinein und verfolgt kein konkretes Ziel.


*** Inventar ***

Waffen:: Kasumi besitzt ausser ihre Fähigkeit keine nennenswerten Gegenstände, womit sie sich verteidigen könnte. In ihrer Jungenform nutzt sie aber schon mal gerne ihre Fäuste, welche durchaus schmerzen können.
Persönliche Gegenstände::
-ihr Halsband mit dem silbernen Anstecker, welches sie nie auszieht
-eine Armbanduhr (ja, Kasumi ist so altmodisch)
-Wohnungschlüssel
avatar
Kasumi Otsuka
New User
New User

Anzahl der Beiträge : 24
U$ : 2505
Anmeldedatum : 03.03.12

Charakterbogen
Gesinnung: Neutral
Rasse: Mensch
Fraktion: Gruppenlos

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kasumi Otsuka

Beitrag von Admin am Sa März 03, 2012 11:23 pm



(sehr interessante Fähigkeit, übrigens flower )
avatar
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 41
U$ : 2581
Anmeldedatum : 29.12.11

Charakterbogen
Gesinnung:
Rasse:
Fraktion:

Benutzerprofil anzeigen http://universe111.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten